Hörpfade Unterhaching - Workshop II am 14.10.2017 - Unterhachinger Geschichte(n) hörbar machen

Unterhachinger Hörpfade sind am Entstehen - Sie können jederzeit mitmachen!
Sie interessieren sich für Geschichte und Geschichten vor Ihrer Haustür? Die vhs plant in einem spannenden Projekt, lokal bedeutsame Orte akustisch erfahrbar zu machen. Was ist das Besondere an meinem Ort? Was zeichnet den Ort aus, an dem ich lebe? Was macht unsere Heimat so unverwechselbar?

Sie sind eingeladen, beim Erstellen einer klingenden Landkarte für Unterhaching mitzuwirken. Haben Sie zu bestimmten Orten in Unterhaching etwas zu erzählen? Wollen Sie sich auf die Suche nach originellen Geschichten begeben? Kennen Sie Menschen, die zu einem Ort eine wissenswerte Episode zu erzählen haben?

Produzieren Sie im Rahmen des vhs-Projektes "Hörpfade" kurze Hörspiele, die in origineller Form Lokalgeschichte von einzelnen Orten erzählen (z. B. KUBIZ, Rathaus, Heimatmuseum, Hachinger Bach, Landschaftspark, Sportpark, Bürgertreff...). Sie interviewen Zeitzeugen und Experten, beschreiben Bauwerke, Personen und Besonderheiten Ihrer Heimat, nehmen Naturgeräusche auf und gestalten Hörspielszenen. So entstehen individuelle Hörpfade durch den Ort, die die Vielfalt lokaler Geschichte, Kunst und Kultur erlebbar machen.

Sie lernen: journalistische Grundtechniken, ein kurzes Drehbuch zu schreiben, mit Aufnahmegeräten umzugehen sowie das Schneiden der Aufnahmen zu interessanten Hörbeiträgen.
Auf Dauer kann so eine "klingende Landkarte" für Unterhaching entstehen.
 
Dieses Projekt wird unterstützt vom Bayerischen Volkshochschulverband, dem Bayerischen Rundfunk und der Stiftung Zuhören.

Hier geht es zum Workshop II


Barbara Sporrer, vhs: 089/66547617 oder sporrer@vhs-unterhaching.de
 
    Abenteuer Philosophie – Steigen Sie ein! Mehr finden Sie im Programmbereich!
    Sie erreichen uns:
    Montag bis Freitag
    Montag und Donnerstag    
    10.00 bis 12.00 Uhr
    17.00 bis 19.00 Uhr
    Volkshochschule
    Unterhaching e.V.